Aus dem Vereinsleben

Ehrenamtsessen:

‘Danke-Schön’ sagte der Förderverein Flüchtlingshilfe – und mehr als 50 Ehrenamtler waren am 15.11.2019 gekommen.

„Seit 2015 haben alle, die heute hier zusammen gekommen sind, eine herausfordernde Leistung erbracht – Sie haben alle dazu beigetragen, dass die Menschen, die Ihre Heimat verlassen mussten in Nettetal eine neue Heimat finden konnten,“ begrüßte der Vorsitzende die anwesenden Bürger/innen der Stadt Nettetal. Darum möchte wir heute einmal „Danke sagen“.

Mit finanzieller Unterstützung des Integrationsrates der Stadt Nettetal, die durch ihre Vorsitzende Hayfa Kassas vertreten war, wurde ein internationales Buffet vom Restaurant am De Wittsee angerichtet. Besonderen Applaus gab es für die drei Köche, die selbst aus ihrer Heimat flüchten mussten und sich nun eine neue Existenz in Nettetal aufbauen.

Mitgliederversammlung:

Zur Mitgliederversammlung des Fördervereins Flüchtlingshilfe Nettetal e. V am 06.11.2019 konnte der 2. Vorsitzende, Ralf Schröder, rund 20 Mitglieder im ev. Gemeindehaus Hinsbeck begrüßen.

„Auch in 2019 lag unser Augenmerk besonders auf die Integration der Menschen mit Fluchterfahrung. Dies erreichen wir durch unsere Sprachschule, die von vielen ehrenamtlichen Mitarbeiter/innen unterstützt wird, sowie den vielfältigen weiteren Aktionen in der Stadt Nettetal, “ bedankte sich Schröder bei den Mitgliedern.

Im Kassenbericht ging Wilfried Niederbroecker, Schatzmeister des Vereins, auf die finanzielle Situation des Vereins ein. Leider fließen die Spenden nicht mehr so, wie in den letzten Jahren, trotz allem können wir zumindest für 2020 die Sprachschule und auch die anderen Aktionen finanzieren.

Da die bisherige Vorsitzende, Sandra Breuer, hauptberuflich durch die Betreuung des Integrationswerks der Stadt Nettetal übernommen hat, kandidierte sie nicht für eine weitere Amtszeit. Sie stellte sich aber für die Position des Beisitzers zur Verfügung. So ist auch eine gute Vernetzung zur Stadt Nettetal weiterhin gegeben, die bislang auch sehr positiv war.

Die Vorstandsneuwahlen ergaben folgendes Ergebnis:

zum 1. Vorsitzenden wurde Ralf Schröder gewählt. Die 2. Vorsitzende ist Christa Bohris, Schatzmeister weiterhin Wilfried Niederbroecker und Schriftführerin Gudula Prikulis. Neben Sandra Breuer wurden Robert Nagel als Beisitzer wiedergewählt und Ille Lowis sowie Ulla Withofs neugewählt.

Ralf Schröder bedankte sich ausdrücklich bei Nimet Said, die nicht mehr für den Vorstand kandidierte, für die tolle Zusammenarbeit in den letzten vier Jahren. „Wir sind helfen, dass Nettetal eine bunte Stadt bleibt und die Menschen, die ihre Heimat verlassen mussten, bei uns in Nettetal eine neue Heimat finden können, “ freute sich Schröder zum Schluss der harmonischen Mitgliederversammlung.